TRENTINO D.O.C. SEKT, GRAPPA, WEIN


Besonders charakteristisch für den Trentiner Weinbau ist die Komplexität seines Angebotes: klassische Sekte, vorwiegend trockene fruchtige, oder fruchtig-aromatische Weissweine, Roséweine, leichte und kräftige sowie gelagerte Rotweine und schlussendlich noch Dessertweine. Aus den Schalen der Trauben gewinnt man durch Destillation des Tresters die feine Grappa. Die grosse Anzahl der verschiedenen Weinsorten findet in den zahlreichen klimatisch unterschiedlichen Gebieten -typisch für den Trentiner Weinbau - ideale Anbaubedingungen. Die gesamte Rebfläche des Trentino beträgt 8700 Hektar, man findet hier submediterrane, kontinentale und alpine Klimazonen. Das Zusammenspiel zwischen verschiedener Bodenbeschaffenheit - Kalk-, Porphyr- und Überschwämmungsböden - und unterschiedlichen Klimazonen, ermöglicht es, eine grosse Anzahl hervorragender Weine zu erzeugen.

TRENTO D.O.C.

Dieser Sekt wird nach der klassischen Flaschengärungsmethode erzeugt. Dem Sektgrundwein, vorwiegend Chardonnay, werden Zucker und ausgewählte Hefen zugesetzt. Der so abgefüllte Wein vollzieht eine zweite Gärung, worauf eine Lagerung auf Hefen von mindestens zwei Jahren folgt, anschliessend folgt die Entfernung der Ablagerungen, darauf die Dosage und dann der erneute Verschluss der Flasche. Als Bestätigung seiner hervorragenden Qualität hat der "Spumante Trentino" 1993 das D.O.C. Gütezeichen erhalten, als erster auf nationalem Gebiet.

Farbe: strohgelb, intensiver beim Riserva
Perlage: fein und anhaltend
Duft: fein und elegant, fruchtig, eindeutiger Hefegeschmack
Passt zu folgenden Speisen: hervorragend zu Vorspeisen und Fischgerichten, die Riserva begleitet das gesamte Mahl; eignet sich besonders als Aperitif
Serviertemperatur: 6-7° C

TRENTINO D.O.C. NOSIOLA

Dieser Wein, wird von den Trauben der gleichnamigen und im Trentino heimischen Rebsorte erzeugt. Der Anbau dieser Sorte erfolgt hauptsächlich in Hang- und Hügellagen, traditionsgemäss insbesonders im Valle dei Laghi und im Cembratal. Der Nosiola ist sicherlich der typischste Wein dieser Region und wird daher als "Alltags-Wein" des Trentino betrachtet.

Farbe: strohgelb, mit grünlichen Reflexen
Geruch: fein, fruchtig, leichter Nusston
Geschmack: trocken, angenehm frisch
Passt zu folgenden Speisen: Fischgerichten, besonders zu gegrillter Forelle
Serviertemperatur: 10-12° C

TRENTINO D.O.C. CHARDONNAY

Diese Rebe, aus dem Burgund stammend, wurde im Trentino Anfang des vorigen Jahrhunderts eingeführt, wo sie in den Hang- und Hügellagen ideale Anbaubedingungen vorfand. Frische und Eleganz sind die Charakteristiken, welche diesen Wein auszeichnen, der fruchtige Geschmack harmonisiert mit seiner Feinheit.

Farbe: strohgelb Geruch: angenehm fruchtig, nach Äpfeln (Golden Delicious)
Geschmack: trocken, frisch, ausgewogen
Passt zu folgenden Speisen: zu leichten Vorspeisen, Meeresfisch, geeignet als Aperitif
Serviertemperatur: 10-12° C

TRENTINO D.O.C. PINOT BIANCO (WEISSBURGUNDER)

Wird aus den Trauben der gleichnamigen Rebsorte gewonnen. Diese gedeiht am besten in den mittleren bis höheren Lagen, wo sie die idealen Klimabedingungen vorfindet um ihre Charakteristiken am besten zu entfalten. Der Pinot bianco wird besonders als junger Wein geschätzt, verträgt jedoch auch eine geringe Lagerung, welche seine Persönlichkeit hervorhebt.

Farbe: strohgelb, mit grünlichen Reflexen
Geruch: angenehm fruchtig, blumig
Geschmack: trocken, besonders ausgewogen,beim Abgang leicht bitter
Passt zu folgenden Speisen: typischer Wein zu Meeresfrüchten, zu Eiernudeln, zu Spargel
Serviertemperatur: 10-12°C

TRENTINO D.O.C. BIANCO (WEISS)

Unter dieser Bezeichnung versteht man den Wein, der durch gemeinsame Vergärung der Moste von Chardonnay- und Pinot bianco Trauben gewonnen wird. Er vereint und unterstreicht die Eigenheiten beider Rebsorten. Die sorgfältige Wahl der idealen Anbaugebiete und Vinifizierungstechnik ermöglichen es, einen Wein von ausgeglichener Eleganz und angenehmer Frische zu erhalten.

Farbe: strohgelb
Geruch: delikat, fruchtig, blumig
Geschmack: ausgewogen, frisch, rund
Passt zu folgenden Speisen: zu Fisch, hervorragend zu Risotto
Serviertemperatur: 10-12°C

TRENTINO D.O.C. PINOT GRIGIO (RULÄNDER)

Die Trauben dieser Rebsorte haben kupferfarbene Schalen und ergeben einen besonders zuckerhaltigen Most. Aus diesen Trauben wird vorwiegend Weisswein gekeltert, dessen Ausgewogenheit, Feinheit und Eleganz besonders beim jungen Wein zur Geltung kommen.

Farbe: strohgelb, manchmal mit Kupfertönen
Geruch: typisch fruchtig, erinnert an reife Birne
Geschmack: trocken, voll, ausgeglichene Struktur
Passt zu folgenden Speisen: zu Gerichten mit kräftigen Saucen, zu Eierspeisen, gekochtem Geflügel, frischem Meeresfisch Serviertemperatur: 10-12°C

TRENTINO D.O. C. MÜLLER THURGAU

Wird aus der gleichnamigen Rebsorte gewonnen. Der Schweizer Forscher Hermann Müller aus Thurgau züchtete erstmals 1881 durch Kreuzung von Riesling und Sylvaner diese Rebsorte. Im Trentino hat diese Rebe ideale Anbaubedingungen in höheren Hügellagen gefunden, wo sie ihr besonderes Aroma ausgezeichnet entfalten kann.

Farbe: strohgelb, mit grünlichen Reflexen
Geruch: fruchtig, blumig, leicht aromatisch, nach Salbei
Geschmack: trocken, angenehme Säure
Passt zu folgenden Speisen: zu gegrilltem Fisch, hervorragend auch als Aperitif

TRENTINO D.O.C. RIESLING (ITALICO UND RENANO)
(WELSCHRIESLING UND RHEINRIESLING).

Aus den Trauben der gleichnamigen Rebsorte - der Welschriesling aus Deutschland, der Rheinriesling aus ähnlichen Weinbaugebieten Norditaliens stammend - erhält man im Trentino Weissweine die sich durch Feinheit und Eleganz auszeichnen. Im Trentino zählt der Riesling dank seiner perfekten Ausgewogenheit zwischen Geschmack und Geruch zu den "aristokratischen Weissweinen"

Farbe: strohgelb, mit grünlichen Reflexen
Geruch: delikat, fruchtig, leichte aromatische Düfte (nach Anis und Heu)
Passt zu folgenden Speisen: hervorragend zu Gerichten mit Süsswasserfisch (Welschriesling), zu Muschelgerichten und Speisen mit feinen Saucen, zu gegrilltem Fisch
Serviertemperatur: 10-12° C

TRENTINO D.O.C. SAUVIGNON

Gewonnen aus der gleichnamigen Rebsorte, charakterisiert den Trentino D.O.C. Sauvignon seine überragende Struktur und leicht aromatische Note. Aufgrund seiner Feinheit und Eleganz erhält dieser Wein sehr viel Anerkennung seitens der Konsumenten, besonders derjenige, welcher aus Trauben der für ihn am besten geeigneten Anbaulagen stammt.

Farbe: strohgelb, manchmal mit grünlichen Reflexen
Geruch: sehr persönliche Note, aromatische Töne (nach Feigen und Brennesseln)
Geschmack: trocken, angenehm frisch, beim Abgang die typischen Aromatöne
Passt zu folgenden Speisen: hervorragend zu gegrilltem Meeresfisch mit würzigen Saucen serviert; eignet sich ebenfalls als Aperitif
Serviertemperatur: 10-12° C

TRENTINO D.O.C. TRAMINER AROMATICO (GEWÜRZTRAMINER)

Der Ausdruck "Gewürz" weist auf das besondere Bouquet dieses Weines hin, der aus den Trauben der gleichnamigen und in sonnigen Hang- und Hügellagen angebauten Rebsorte gewonnen wird. Die Traube ist klein und die Beeren sind rosarot bis kupferfarben, von süssem Geruch und ausgesprochen aromatisch.

Farbe: strohgelb
Geruch: intensiv, anhaltend, würzig, Gewürznelken- und Orangenblütenduft stechen hervor
Geschmack: besonders weich und ausgeglichen, anhaltender aromatischer Geschmack
Passt zu folgenden Speisen: zu sämtlichen Krustentieren, hellem Fleisch, Käse
Serviertemperatur: 10-12°C

TRENTINO D,O.C. SORNI BIANCO (SORNI WEISS)
TRENTINO D.O.C. SORNI ROSSO (SORNI ROT)

Der Sorni D.O.C. stammt aus den gleichnamigen Hügellagen nördlich von Trento - einziges Anbaugebiet dieses Weines. Beim weissen Sorni vereint sich die typische Nosiolatraube mit dem Weissburgunder, beim roten hingegen wird die Zartheit der Vernatschtraube durch die Fülle des Teroldego bestimmt. Diese traditionellen Sortenverschnitte, Sorni weiss und rot, sind Vertreter zweier typischer Trentiner Weine, die jung getrunken werden.

Farbe: strohgelb mit grünlichen Reflexen der erste, rubinrot der zweite
Geruch: fruchtig und delikat der weisse, intensiv und weinig der rote
Geschmack: der weisse ist trocken und angenehm frisch, beim Abgang leicht bitter; der rote ist ebenfalls trocken, jedoch gehaltvoller und ausgewogener
Passt zu folgenden Speisen: zu Fluss- und Seefisch der weisse, zu Teigwarengerichten mit Fleischsaucen sowie Geräuchertem der rote
Serviertemperatur: 10-12° C der weisse, 16-18° der rote

CALDARO D.O.C. (KALTERERSEE)
CASTELLER D.O.C.
VALDADIGE D.O.C. (ETSCHTALER)

Unter diesen drei D.O.C. Weinen aus dem Trentino versteht man leichte und charaktermässig ähnliche Weine, welche jung getrunken werden. Beim Kalterersee sowie beim Casteller werden die positiven Eigenschaften der verschiedenen Gewächse durch die gemeinsame Vinifizierung von Vernatsch- Lagrein und Blauburgundertrauben (für den Kalterersee), sowie von Merlot und Enantiotrauben (für den Casteller), hervorgehoben. Der Etschtaler D.O.C. zählt zu den charakteristischen und geschätzten Weinen. Der Rote wird aus einer Mischung von Vernatsch- (Grundwein) und anderen Rotweintrauben, der Weisse aus einer Mischung von Weissburgunder- Chardonnay- und Ruländertrauben, sowie geringen Mengen anderer Weissweingewächse, gewonnen.

TRENTINO D.O.C. KRETZER

Es ist einer der letzten dem Trentino zuerkannten D.O.C. Weine. Es handelt sich dabei um einen Sortenverschnitt lokaler Trauben, deren Grundbasis sich aus Teroldego-, Lagrein-, Enantio- und den delikaten Vernatschtrauben zusammensetzt. Es entsteht hiermit ein moderner und leichter, gleichzeitig jedoch voller Wein. Dieses Vinifizierungsverfahren wird ausschliesslich in Trentino-Südtirol verwendet und ergibt einen Rosèwein exzellenter Qualität.

Farbe: ziegelfarben '
Geruch: weinig, delikat und fruchtig, feiner Mandelduft
Geschmack: frisch, gehaltvoll, ausgewogen
Passt zu folgenden Speisen: hervorragend zu geräucherten Wurstwaren
Serviertemperatur: 14-16° C

TRENTINO D.O.C. LAGREIN

Ein Wein mit besonderer persönlicher Note, erzeugt aus den Trauben der gleichnamigen, hauptsächlich in der Rotaliana-Ebene angebauten Rebsorte. Diese Traube eignet sich sowohl zum Keltern von Roséwein als auch von Rotwein. Ersterer zeichnet sich durch Frische aus und wird jung getrunken, letzterer ist kräftig und gehaltvoll.

Farbe: ziegelfarben beim kretzer, intensives rubin- bis granatrot beim Lagrein dunkel
Geruch: delikat, leicht fruchtig, nach Vanille und Veilchen
Geschmack: frisch und elegant, leichter Mandelgeschmack beim Rosé, kräftig beim Rotwein
Passt zu folgenden Speisen: der kretzer eignet sich hervorragend als leichter Sommerwein, zu Fisch, der Lagrein dunkel zu Lamm und Zicklein
Serviertemperatur: 14-16°C für den Rosèwein, 18°C für den Rotwein

TRENTINO D.O.C. MARZEMINO

Der Marzemino ist eine Rebsorte, die auf den Basaltböden des südlichen Trentino ideale Anbaubedingungen gefunden hat. In der Oper "Don Giovanni" schon erwähnt, ist es der typische Wein des (südlichen) Etschtales, bei welchem sich die Feinheit des zarten Duftes mit dem harmonischen, angenehm bitteren Geschmack vereint. Die Kontrollierte Ursprungsbezeichnung (D.O.C.) des Marzemino, wird von einem eigens zum Schutz und Kontrolle dieses Produktes zuständigen Konsortium überwacht.

Farbe: kräftiges rubinrot
Geruch: vorwiegend nach Waldfrüchten, begleitet von Veilchenduft
Geschmack: trocken, gehaltvoll, besonders ausgewogen
Passt zu folgenden Speisen: zu Würsten, Pilzgerichten, hellem und dunklem Fleisch, Edelgeflügel
Serviertemperatur: 18°C

TRENTINO D.O.C. REBO

Durch Kreuzung von Marzemino und Merlot, erstmals 1948 vom Forscher Rebo Rigotti am Agrarinstitut San Michele vorgenommen, entsteht der ausgezeichnete Rotwein Rebo. Er vereint die Feinheit und typischen Düfte des Marzemino mit der Kraft und Fülle des Merlot. Schon als junger Wein bringt dieser seine organolettischen Eigenschaften zum Ausdruck, verträgt jedoch auch eine kurzfristige Flaschenlagerung.

Farbe: mehr oder weniger kräftiges rubinrot
Geruch: fruchtig, grasig, würzig
Geschmack: weich, gehaltvoll, körperreich, ausgesprochen ausgewogen
Passt zu folgenden Speisen: Lammkotlett, gegrilltem dunklen Fleisch
Serviertemperatur: 18° C

TEROLDEGO ROTALIANO D.O.C.

Dieser Wein ist ein namhaftes Beispiel der engen Abhängigkeit zwischen Rebsorte und Anbaugebiet, denn einzig in der Rotaliana-Ebene erreicht er seine Vollkommenheit und ergiebt kräftige Produkte, welche schon der Chronist Mariani während des Trentiner Konzils als "Stille Weine, die zum Reden bringen", definierte. Er wird als der "König" der Trentiner Weine erachtet.

Farbe: kräftiges rubinrot, beiAlterung granatrot
Geruch: intensiv, Himbeer- und Heidelbeerduft
Geschmack: trocken, kräftig, körperreich, gut strukturiert
Passt zu folgenden Speisen: als junger Wein eignet er sich gut zu Käsesoufflée und Zwischengerichten, gelagert hingegen ausgezeichnet zu Braten, Wild und Hartkäse
Serviertemperatur: der junge Wein 16-18°C, der gelagerte 18-20°C

TRENTINO D.O.C. PINOT NERO (BLAUBURGUNDER)

Dies ist ein Wein mit besonderen Eigenschaften, welcher aus der gleichnamigen, aus dem Burgund stammenden Rebsorte gewonnen wird. Im Trentino wird die Rebe nur in wenigen, besonders geeigneten Lagen angebaut, da sie sehr hohe Ansprüche hinsichtlich Bodenbeschaffenheit und Klima stellt. Dieser Wein überzeugt auch den anspruchsvollsten Weintrinker.

Farbe: mehr oder weniger kräftiges rubinrot
Geruch: fruchtig, besonders hervorgehoben werden Düfte nach Wildkirsche und schwarzer Johannisbeere
Geschmack: gehaltvoll, weich und harmonisch, angenehm bitter
Passt zu folgenden Speisen: zu Fleisch, besonders zu Siedfleisch
Serviertemperatur: 18°C

TRENTINO MERLOT D.O.C.

Diesen Wein erhält man aus den Trauben der gleichnamigen Rebsorte, ursprünglich aus Bordeaux stammend, welche in verschiedenen Weinbaugebieten des Trentino hervorragende Ergebnisse erzielt, obgleich die besten Resultate in Hoch- und Hügellagen erreicht werden.

Farbe: rubinrot
Geruch: fruchtig, grasig
Geschmack: trocken, leicht bitter im Hintergrund
Passt zu folgenden Speisen: ein idealer Wein zu Teigwaren, gegrilltem Fleisch, Hartkäse und Zwischengerichten
Serviertemperatur: 18 °C

TRENTINO D.O.C. CABERNET (SAUVIGNON UND FRANC)

Die Weine die man aus den klassischen Rebsorten, beides Bordeauxgewächse, gewinnt, sind kräftig und von besonders edler Struktur. Die gemeinsame Kelterung beider Traubensorten ergibt den Trentino D.O.C. Cabernet, die jeweilige alleinige Kellterung den Trentino D.O.C. Cabernet Sauvignon, beziehungsweise Cabernet franc. Im Trentino sind beide Sorten in verschiedenen Weinbaugebieten anzutreffen, da sie dort ihren Anforderungen entsprechend, ideale Anbaubedingungen vorfinden.

Farbe: granatrot, mit orangefarbenen Reflexen bei Alterung
Geruch: anhaltend, grasig
Geschmack: kräftig, weich, voll, samtig Passt zu folgenden
Speisen: Braten, Wild, Hartkäse
Serviertemperatur: 18-20°C

TRENTINO D.O.C. ROSSO

Durch gemeinsame Vinifizierung von Cabernet und Merlot erhält man diesen traditionellen Trentiner Sortenverschnitt. Zu seiner Charakteristik zählt, dass die kräftige Struktur des Cabernets mit der Weicheit des Merlots gemeinsam zum Ausdruck gebracht werden.

Farbe: granatrot, mit orangefarbenen Reflexen bei Alterung
Geruch: intensiv, mit ausgeprägter grasiger, ätherischer Note
Geschmack: trocken, kräftiger, harmonischer Körper
Passt zu folgenden Speisen: gekochtem Rind- und Wildfleisch
Serviertemperatur: 18-20°C

TRENTINO D.O.C. MOSCATO GIALLO (GOLDMUSKATELLER)
TRENTINO D.O.C. MOSCATO ROSA (ROSENMUSKATELLER)

Die beiden besonderen und sehr geschätzten Weine werden aus den gleichnamigen Rebsorten gewonnen. Der Goldmuskateller, ursprünglich aus dem Trentino, unterscheidet sich stark von den Muskatellern des restlichen Italiens. Es ist wichtig zu betonen, dass der Geruch des Rosenmuskatellers unverwechselbar an den Duft der Thea-Rose erinnert.

Farbe: kräftiges gelb, teilweise goldfarben; rubin- bis granatrot in verschiedenen Farbtönen
Geruch: der erste aromatisch, typisch nach Muskat und Salbei; der zweite intensiv, charakteristisch, aromatisch, voll, erinnert an Rosen- und Gewürzdüfte
Geschmack: ausgewogene, harmonische Struktur; lieblich oder süss der Goldmuskateller, besonders rund der Rosenmuskateller
Passt zu folgenden Speisen: der trockene Goldmuskateller eignet sich hervorragend als Aperitif; zum Likörwein ausgebaut , sind sie die klassischen Dessertweine, besonders passend zu Früchtebrot und Strudel
Serviertemperatur: Goldmuskateller 12°C, Rosenmuskateller 14°C

TRENTINO D.O.C. VINO SANTO

Die antike Tradition der Verarbeitung dieses Weines, typisch für das Valle dei Laghi (Seental), sieht eine genaue Auswahl der Nosiolatrauben, eine lange Lagerung auf eigens dafür vorgesehenen Holzgestellen, sowie die Kelterung in der Karwoche vor. Die Lagerung erfolgt während mindestens drei Jahren in kleinen Eichenfässern. Wir erwähnen auch die Spätlese (Vendemmia tardiva), ein Wein, der aus, an den Rebstöcken, getrockneten Trauben gewonnen wird.

Farbe: bernsteinfarben
Geruch: intensiv und voll, nach überreifen Früchten (Datteln und getrockneten Feigen)
Geschmack: angenehm süss, mit einer ausgewogenen Anzahl von Eindrücken, die mit einer weichen Note abschliessen
Passt zu folgenden Speisen: laut Volkstradition hat er therapeutische Fähigkeiten; besonders zum Dessert, unübertroffen in Verbindung mit Kräuterkäse
Serviertemperatur: 12°C

TRENTINO GRAPPA

Entsteht durch Destillation frischen und weichen Tresters hervorragender Trauben. Die besondere, handwerkliche Destillationsart nach "Tullio Zadra"- diskontinuierlich im Wasserbad- ermöglicht es eine geschmacklich feine und aromatisch elegante Grappa zu erzeugen. Neben der jungen Grappa und den Fruchtdestillaten hat sich das Trentino auf Sortengrappe spezialisiert, d.h. auf Grappe, die nur aus Trestern einer einzigen Traubensorte gebrannt werden.

Farbe: farblos, klar
Geruch: frisch, leicht hervorgehoben, harmonisch
Geschmack: weich und angenehm, typisch für das Tresterdestillat
Passt zu folgenden Speisen: unübertroffen auf Eiscrème; als Digestif, krönender Abschluss jeden Essens

Serviertemperatur: 18°C


[Betriebe]

ISTITUTO TRENTINO DEL VINO
Via del Suffragio, 3 - 38100 TRENTO
Tel. 0461 - 23.58.58 - Fax 0461 - 23.98.53

vino@trentinodoc.it


[ITALIA TELEMARKT][TRENTINO]